Wie kann man Ihre Stoffe waschen?

Bis auf Gabardine und Panama kann man sie in der Waschmaschine waschen.

Für Reinigung der Pigmentdrucke empfehlen wir phosphatfreie Waschmittel. Wir raten natürlich davon ab, Bleichmittel oder starke Fleckenentferner zu verwenden. Wenn Sie Waschkapseln oder andere Waschmittel verwenden, die direkt in die Waschmaschinentrommel gelegt werden, vergewissern Sie sich, ob das Mittel keinen direkten Kontakt mit der bedruckten Stoffseite hat.

Waschen Sie die Gewebe- und Strickware bei Temperatur bis 40 Grad Celsius, am besten in einem Schonwaschgang. Schleudern nur mit niedriger Drehzahl (am besten bei 400 Umdrehungen/min.). Mit Pigment bedruckte Stoffe sind besonders empfindlich, wenn sie nass sind. Man soll die nassen Drucke weder reiben noch die Flecken herauswaschen. 

Trocknen Sie die Stoffe in einem gelüfteten Raum oder im Freien. Wenn Sie die Stoffe auf einer Wäscheleine hängen, kann es an der Falte zu Verfärbungen kommen – Sie können diese vermeiden, wenn Sie den Stoff über ein gefaltetes Handtuch aufhängen.

War dieser Artikel hilfreich?

    Die Informationen sind ungenau.Die Informationen sind für mich unverständlich.Die Informationen haben mein Problem nicht gelöst.Andere.

    Welche zusätzlichen Informationen benötigen Sie?
    Was ist für Sie unverständlich?
    Welches Problem versuchen Sie zu lösen?
    Was können wir verbessern, um diese Website zu verbessern?

    Abonnieren Sie unseren Newsletter

    Bleiben Sie auf dem Laufenden und verpassen Sie keine neuen Muster, Aktionen und Neuigkeiten zum Nähen!