Woran erkennen wir qualitativ hochwertige Kleidung?

Kleidung begleitet uns überall. Bei der Arbeit, zu Hause, unterwegs, sogar beim Schlafen. Daher ist es nicht verwunderlich, dass wir von den Stoffen, die unsere Haut täglich umhüllen, Komfort und ein angenehmes Tragegefühl erwarten. Qualitativ hochwertige Kleidung bietet Ihnen nicht nur den ultimativen Nutzungskomfort, sondern Sie können auch sicher sein, dass sie bei richtiger Pflege jahrelang halten wird. Wie und wo kann man hochwertige Kleidung finden? 

Bestandteile von Kleidungsqualität

Was beeinflusst die Qualität der Kleidung, die wir kaufen? Welche Merkmale bestimmen, ob ein Kleidungsstück von guter Qualität ist? Die Qualität eines Kleidungsstücks setzt sich unter anderem aus dem Material, dem Schnitt, der Anfertigung und den Details zusammen. Erfahren Sie, worauf Sie bei der Suche nach hochwertiger Kleidung achten müssen. 

Erstens, der Stoff

Der Stoff ist die Grundlage für hochwertige Kleidung. Das Material, aus dem ein Kleidungsstück hergestellt wird, bestimmt sein Aussehen, seinen Tragekomfort, seine Pflege, seine Haltbarkeit und seine Kosten. Die Hälfte des Preises eines Kleidungsstücks ist der Preis des Stoffes, weshalb die Hersteller oft auf preiswertere Lösungen zurückgreifen. Woran erkennt man eine gute Stoffqualität bei einem Kleidungsstück? 

Passt der Stoff zur Art des Kleidungsstücks? 

Wenn Sie sich auf die Suche nach einem qualitativ hochwertigen Kleidungsstück machen, sollten Sie erstmal die Informationen auf den Innenetiketten des Kleidungsstücks überprüfen. Man findet sie meist in der Seitennaht, im Hosenbund, manchmal auch am Nacken. Auf dem Etikett finden Sie Informationen über die Zusammensetzung des Rohstoffs. Daran können Sie erkennen, ob der Stoff für die Art des Kleidungsstücks geeignet ist. Überlegen Sie, zu welchen Anlässen Sie das Kleidungsstück tragen werden. Andere Fasern eignen sich gut für heiße Tage im Freien, andere wiederum sorgen für Komfort beim Training im Fitnessstudio. Sport- und Oberbekleidung wird häufig aus synthetischen Stoffen wie Polyester hergestellt, die keine Feuchtigkeit aufnehmen, schnell trocknen und äußerst strapazierfähig sind. Kaschmir und Wolle eignen sich hervorragend für kalte Tage, da sie atmungsaktiv sind und trotzdem wärmen. Baumwolle wiederum ist vielseitig einsetzbar – sie ist luftig, aber auch warm und kann für Sommerkleider oder Ausgehhemde verwendet werden. 

Ist der Stoff atmungsaktiv?

Ein wesentlicher Teil des Komforts von Kleidungsstücken ist ihre Atmungsaktivität. Materialien, die Feuchtigkeit von der Haut ableiten, sorgen für ein trockenes, angenehmes und frisches Gefühl. Bei der Auswahl von Alltagskleidung, die Sie nah an der Haut tragen, ist die Luftdurchlässigkeit von größter Bedeutung. Dies gilt für Unterwäsche, T-Shirts, Blusen, Socken oder Hosen. Achten Sie bei solchen Kleidungsstücken auf natürliche Materialien, wie Baumwolle, Leinen, Wolle und Viskose. Vorsicht bei synthetischen Fasern – eine geringe Beimischung verbessert die Elastizität und Haltbarkeit des Kleidungsstücks, ihr hoher Anteil in der Zusammensetzung hingegen beeinträchtigt die Luftdurchlässigkeit. 

Wie fühlt es sich an?

Fassen Sie den Stoff unbedingt an und prüfen Sie, ob es angenehm ist. Ein weiches und hautfreundliches Material sorgt dafür, dass sich das Kleidungsstück angenehmer tragen lässt und dass wir öfter danach greifen. Es ist herrlich, sich an einem kalten Tag in weiches Kaschmir, flauschiges Alpaka oder flauschige 100-prozentige Baumwolle einzuhüllen. Die Qualität eines Gewebes wird durch seine Bindung und Faserlänge beeinflusst. Sowohl natürliche als auch synthetische Fasern gibt es in niedriger und hoher Qualität. 

Die Grammatur des Stoffes, d.h. ob er stark, dick oder dünn sein wird 


Durch die Senkung der Produktionskosten nimmt nicht nur die Qualität des Stoffes ab, sondern auch seine Dicke. Dünnere Stoffe finden sich in Alltags-T-Shirts, Sommerkleidern oder Hosen. Das mag gewollt sein, schließlich scheint ein dünneres Material im Sommer atmungsaktiver zu sein. Der größte Nachteil von dünnen Stoffen ist jedoch ihre Haltbarkeit. Versuchen Sie, Stoffe zu wählen, die dicht gewebt, fest, undurchsichtig und schwerer sind. Sie sind nicht nur von besserer Qualität und halten länger, sondern liegen auch besser auf dem Körper. 

Die Festigkeit des Stoffes wird durch die Zusammensetzung des Kleidungsstücks selbst beeinflusst. Wenn Sie sich für Mischgewebe aus Fasern mit unterschiedlichen, gegensätzlichen Eigenschaften entscheiden, wählen Sie Kleidungsstücke, bei denen eine der Fasern überwiegt. Bei Kleidungsstücken aus Baumwolle, Polyester und Elastan wählen Sie diejenige, bei denen mindestens 75 % einer Faserart vorherrschen. Die Kombination von Elastan, Polyester und Baumwolle kann dazu führen, dass die verschiedenen Fasern in der Wäsche unterschiedlich schnell einlaufen und knittern. 

Zweitens, die Verarbeitung 

Sie halten bereits ein Kleidungsstück aus einem hochwertigen Material in den Händen, nun ist es an der Zeit, sich die Verarbeitung genauer anzuschauen. Achten Sie dabei vor allem auf die Proportionen des Kleidungsstücks, die Passform, die Platzierung der Nähte und die Garnqualität. All diese Elemente wirken sich auf die Qualität und Haltbarkeit eines bestimmten Kleidungsstücks aus. 

Fäden und Nähte

Man braucht nicht viel Näherfahrung, um ein gut genähtes Kleidungsstück zu erkennen. Beginnen Sie mit den sichtbaren, äußeren Nähten, drehen Sie das Kleidungsstück dann um und betrachten Sie die inneren Nähte. Gute Qualität erkennen Sie an farblich abgestimmten, starken Fäden. Es sei denn, die mit dem Stoff kontrastierenden Fäden sind Teil des Designs, wie die hellen beigen oder gelben Nähte von Jeans. Dehnen Sie die Naht leicht und prüfen Sie, ob die Fäden reißen. Achten Sie darauf, ob die Nähte gerade und in gleichen Abständen zueinander und zu den Stoffkanten verlaufen. Die Dichte der Nähte ist ebenfalls wichtig – je dichter sie sind, vor allem in den Bereichen des Kleidungsstücks, die starker Abnutzung ausgesetzt sind, desto haltbarer wird das Kleidungsstück sein. Vermeiden Sie Kleidungsstücke, bei denen die Fäden in den Nähten lose sind, die Nähte schon bei leichtem Dehnen auseinander gehen und die linke Seite des Kleidungsstücks überall voller abstehender Fäden ist. 

Aufgedrucktes Muster

Wenn Sie sich für Kleidungsstücke mit aufgedruckten Mustern oder Grafiken entscheiden, sollten Sie unbedingt auf die Verarbeitung achten. Bei im Siebdruckverfahren bedruckten T-Shirts oder Sweatshirts spannen Sie den Stoff an der Stelle mit dem Motiv vorsichtig und prüfen Sie, ob das Motiv nicht reißt oder sich von der Oberfläche des Stoffes ablöst. Wenn Sie sich für gemusterte Stoffe entscheiden, berühren Sie den Stoff und prüfen Sie, ob der Aufdruck unter Ihren Fingern zu spüren ist. Bedruckte Kleidungsstücke von guter Qualität verlieren auch nach vielen Wäschen nicht ihre Farbe, und die aufgedruckten Muster selbst sind auf dem Gewebe oder Strick nicht zu spüren. Wie finde ich individuell bedruckte Sweatshirts von guter Qualität? Die Qualität von bedruckten Kleidungsstücken hängt von der verwendeten Drucktechnik, den verwendeten Pigmenten und natürlich von den Grundstoffen ab, auf die die Motive aufgebracht werden. Ihre hochwertige Garderobe kann mit hochwertigen, selbst bedruckten Sweatshirts aufgewertet werden. Hohe Qualität von bedruckten Stoffen gilt dabei als die Grundlage für die Herstellung eines einzigartigen Kleidungsstücks. 

Die Details

Die Qualität eines Kleidungsstücks hängt zu einem großen Teil von seinen Details ab. Begutachten Sie die Art, wie der Reißverschluss eingenäht, wie die Löcher versäubert und die Knöpfe angenäht wurden. Achten Sie darauf, dass bei Zierelementen, die mit Kleber befestigt werden, keine Klebeflecken auf dem Stoff entstehen. Ein hochwertiges Kleidungsstück zeichnet sich durch Ästhetik in jedem noch so kleinen Detail aus. Jede Naht und Kante des Stoffes werden gleichmäßig und schön verarbeitet, die Verzierungen und Knöpfe haften fest am Stoff und der Schnitt ist perfekt und passgenau. 

Preis ≠ Qualität 

Ja, qualitativ hochwertige Kleidung kostet mehr als ein T-Shirt von einer beliebten Ladenkette. Nein, der hohe Preis eines Kleidungsstücks geht nicht immer mit guter Qualität einher. Der letzte Punkt, der bei der Auswahl hochwertiger Kleidung zu beachten ist, sind die Kosten. 

Muss alles in Ihrem Kleiderschrank von guter Qualität sein?

Nicht jeder kann es sich leisten, seine gesamte Garderobe nur mit hochwertiger Kleidung zu bestücken. Kleidung der Mittelklasse und manchmal sogar minderwertige Kleidungsstücke reichen völlig aus, vor allem, wenn Ihr Budget für den Einkauf von Kleidung begrenzt ist. Wenn Sie sich nur ein paar hochwertige Kleidungsstücke leisten können, was sollte es sein? Investieren Sie in hochwertige Mäntel oder andere Oberbekleidung, eine gute Jeans, Schuhe und Kleidung mit klassischen, zeitlosen Schnitten, die auch in der nächsten Saison nicht aus der Mode kommen.

Paulina

Content writer, amateur photographer, sewist after work.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück nach oben
Lesen Sie auch